Menü
Pizza vom Vortag richtig aufwärmen

Egal ob selbst gemacht, vom Lieferdienst bestellt oder aufgebacken aus der Tiefkühltruhe. Mit diesem Trick ist jede Pizza auch am nächsten Tag noch lecker und richtig knusprig.

Okay, normalerweise hat eine Pizza keine lange Halbwertszeit. Aber es kommt immer mal wieder vor, dass dann doch noch etwas übrig bleibt. Natürlich kann man den Fladen auch kalt essen, aber besser schmeckt er nun mal, wenn er die richtige Temperatur hat.

Im Netz findet man viele Tipps, wie man die Pizza auf Temperatur bringen soll. Doch einige davon sind leider nicht optimal. Der Backofen macht die Pizza leider trocken und ist nicht die ideale Lösung. Auch die Mikrowelle wird öfter empfohlen – was aber lediglich zu einem matschigen Fladen führt. Auch davon sollte man eher die Finger lassen, wenn man eine knusprige Pizza will. 

Pizza richtig warm machen

Der beste Weg, eine Pizza vom Vortag wieder warmzumachen, ist die Pfanne. Keine andere Art macht den Boden des Fladens so kross und lecker. Das Ganze dauert auch nur wenige Minuten. Und mit einem kleinen Trick wird sie richtig knusprig – im besten Fall knuspriger, als sie der Lieferdienst gebracht hat. So geht’s:

  1. Die Pfanne auf volle Stufe aufheizen
  2. Pizza in die Pfanne geben
  3. Je nach Art der Pfannen (Gusseisen, Beschichtet etc.) die Hitze herunterdrehen, die Pfanne sollte aber so heiß wie möglich sein.
  4. Den Deckel auf die Pfanne legen
  5. Pizza so lange backen, bis der Belag warm und der Boden kross ist.

Pizza vom Lieferdienst leider kalt?

Diesen Tipp kann man übrigens auch anwenden, wenn die Pizza vom Lieferdienst kalt angekommen ist. Einfach kurz in der Pfanne aufheizen und genießen.

Natürlich kann eine aufgewärmte Pizza aus der Pfanne nicht mit einer frischen Pizza mithalten, aber sie kommt sehr nah heran.

portrait Salamico

Hat dir der Beitrag gefallen? Hast du Anregungen? Dann lass doch einen Kommentar da. Ich freu mich über dein Feedback!

Liebe Grüße,
Dominik von Salamico

1000 Buchstaben übrig


Suche

Folge uns auf Instagram

Kommentare

Dominik
5 Tage 18 Stunden

Danke für dein Feedback, Anonymous. Beim nächsten Mal machen wir gerne einen Test mit 50 Leuten. Auch wenn dir fünf Leut ...

Anonymous
5 Tage 20 Stunden

Was für ein Super Test! Man beachte ganze 5 (Fünf) Leute testen Dosentomaten. LOL

Dominik
30 Tage 5 Stunden

Oder aber einfach bei Amazon: https://amzn.to/3MP6nSV

Anonymous
30 Tage 22 Stunden

Im Grow shop gibt es diese Waagen 😂

Nick
1 Monat 22 Tage

Vielen Dank für diesen tollen Blogartikel. Ich nehme meistens Scamorza Käse für unsere Pizzen im Fotostudio, der verläuft ...

Schon gebacken?

Süßer Flammkuchen mit Birne, Walnüsse…

Flammkuchen ist extrem vielseitig und eignet sich sensationell gut als leckere Nachspeise, die du schnell und einfach auf den Tisch zauberst. Vollbepackt mit Birne, Datteln und Walnüssen wird auch der letzte Nachspeisen-Muffel weich und greift zu der Kalorienbombe. 

Pinsa Romana: Die leckere Alternative zu…

Dieses Rezept hat mir, das kann ich ohne Übertreibung sagen, jede Menge Inspiration für das Pizzabacken gegeben. Die Rede ist von der Pinsa Romana, eine rustikale der Pizza. Auch wenn sie zum Verwechseln ähnlich aussieht, ist sie doch sehr unterschiedlich. Durch...

La Bottega dei Gusti: italienische Feink…

IT-Firmen rühmen sich gerne damit, dass sie ihre Firma in der Garage gründen. Bei Andrea war es viel mehr der Balkon, der ihn zu seinem italienischen Feinkost-Handel bewegt hat, den jeder Pizza-Fan lieben muss. Hier erfahrt ihr, was ihn zum...

Pizza Bianca mit Kartoffeln, Radicchio u…

Auch wenn es sich komisch anhört: Kartoffeln passen hervorragend auf eine Pizza, gerade dann, wenn man sie mit Radicchio und Gorgonzola kombiniert. Diese weiße Pizza ist optisch ein kleines Highlight – geschmacklich natürlich auch.