Menü
Pizza vom Vortag richtig aufwärmen

Egal ob selbst gemacht, vom Lieferdienst bestellt oder aufgebacken aus der Tiefkühltruhe. Mit diesem Trick ist jede Pizza auch am nächsten Tag noch lecker und richtig knusprig.

Okay, normalerweise hat eine Pizza keine lange Halbwertszeit. Aber es kommt immer mal wieder vor, dass dann doch noch etwas übrig bleibt. Natürlich kann man den Fladen auch kalt essen, aber besser schmeckt er nun mal, wenn er die richtige Temperatur hat.

Im Netz findet man viele Tipps, wie man die Pizza auf Temperatur bringen soll. Doch einige davon sind leider nicht optimal. Der Backofen macht die Pizza leider trocken und ist nicht die ideale Lösung. Auch die Mikrowelle wird öfter empfohlen – was aber lediglich zu einem matschigen Fladen führt. Auch davon sollte man eher die Finger lassen, wenn man eine knusprige Pizza will. 

Pizza richtig warm machen

Der beste Weg, eine Pizza vom Vortag wieder warmzumachen, ist die Pfanne. Keine andere Art macht den Boden des Fladens so kross und lecker. Das Ganze dauert auch nur wenige Minuten. Und mit einem kleinen Trick wird sie richtig knusprig – im besten Fall knuspriger, als sie der Lieferdienst gebracht hat. So geht’s:

  1. Die Pfanne auf volle Stufe aufheizen
  2. Pizza in die Pfanne geben
  3. Je nach Art der Pfannen (Gusseisen, Beschichtet etc.) die Hitze herunterdrehen, die Pfanne sollte aber so heiß wie möglich sein.
  4. Den Deckel auf die Pfanne legen
  5. Pizza so lange backen, bis der Belag warm und der Boden kross ist.

Pizza vom Lieferdienst leider kalt?

Diesen Tipp kann man übrigens auch anwenden, wenn die Pizza vom Lieferdienst kalt angekommen ist. Einfach kurz in der Pfanne aufheizen und genießen.

Natürlich kann eine aufgewärmte Pizza aus der Pfanne nicht mit einer frischen Pizza mithalten, aber sie kommt sehr nah heran.

1000 Buchstaben übrig


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Suche

Folge uns auf Instagram

Kommentare

Dominik
28 Tage 23 Stunden

Hi Chris, Danke für dein Feedback! Prinzipiell sind die Unterschiede zwischen beiden Mehlen marginal. Das 550 Mehl hat mehr ...

Chris
29 Tage 1 Stunde

Hallo, eine schöne Übersicht, aber mir hat ein Bäcker mal gesagt das man das Pizzamehl tipo 00 eher mit einem Weizenmehl ...

peter
1 Monat 7 Tage

Einfach und leckeres Rezept. und endlich weiß ich auch, wie lahmacun richtig ausspricht

Chris
1 Monat 15 Tage

Besten Dank für das Rezept. Hat super funktioniert. Der Teig ist tatsächlich etwas klebrig, man kann ihn aber trotzdem gut ...

Dominik
6 Monate 20 Tage

Hallo,und brennst Du ihn auf dem obersten Einschub ? bei 175 Grad O/U-Hitze, Grillfunktion oder Umluft 1 Stunde ein ?Danke ma ...

martl
6 Monate 21 Tage

Hallo,und brennst Du ihn auf dem obersten Einschub ? bei 175 Grad O/U-Hitze, Grillfunktion oder Umluft 1 Stunde ein ?Danke ma ...

Dominik
6 Monate 23 Tage

ist es sinnvoll die Ober- und Unterseite des Stahls zugleich einzubrennen und muss ich beim späteren Gebrauch wieder mal Öl ...

martl
6 Monate 23 Tage

Hallo,ist es sinnvoll die Ober- und Unterseite des Stahls zugleich einzubrennen und muss ich beim späteren Gebrauch wieder m ...

Dominik
6 Monate 25 Tage

Hallo,nimmst Du den Stahl blank 6 mm ? Der kostet jedoch nicht 30 € sondern 64,33 €Das mit dem Preis ist ein guter Punkt. ...

martl
6 Monate 26 Tage

Hallo,nimmst Du den Stahl blank 6 mm ? Der kostet jedoch nicht 30 € sondern 64,33 €. Hast Du eine Info um wieviel sich de ...

Schon gebacken?

Okonomiyaki: Die japanische Pizza

Kaum ein Rezept hat mich geschmacklich so überrascht, wie Okonomiyaki. Es wird auch „die japanische Pizza“ genannt, weshalb ich es auf meine To-do-Liste gepackt habe. Meine Erwartungen waren zugegeben gering, schließlich besteht der Fladen eher aus Kohl und hat mit...

Elsässer Flammkuchen mit Speck, Zwiebel…

Es muss nicht immer Pizza sein, manchmal schiebe ich auch einen Flammkuchen in den Ofen. In der Regel die original elsässische Variante mit Speck und Zwiebeln. Hier habe ich aber noch eine überraschende Komponente, die man so nicht auf einer...

Süßer Flammkuchen mit Birne

Flammkuchen ist extrem vielseitig und eignet sich sensationell gut als leckere Nachspeise, die du schnell und einfach auf den Tisch zauberst. Vollbepackt mit Birne, Datteln und Walnüssen wird auch der letzte Nachspeisen-Muffel weich und greift zu der Kalorienbombe. 

Pinsa Romana: Die leckere Alternative zu…

Dieses Rezept hat mir, das kann ich ohne Übertreibung sagen, jede Menge Inspiration für das Pizzabacken gegeben. Die Rede ist von der Pinsa Romana, eine rustikale der Pizza. Auch wenn sie zum Verwechseln ähnlich aussieht, ist sie doch sehr unterschiedlich. Durch...