Menü

Basilikum kann man super trocknen und eignet sich dann hervorragend für Tomatensaucen. Wie man die leckeren Kräuter danach lagert, erfährst du hier.

Wer selber Basilikum anbaut und auch weiß, wie man das leckere Gewächs ertragreich pflegt, hat in der Regel Basilikumblätter im Überfluss. Getrocknet kann man sie ideal zum Verfeinern von Saucen verwenden. 

Als erstes muss man die Basilikum-Blätter richtig trocknen. Wie das genau geht – sei es im Backofen oder an der Luft – erfährst du hier. 

Sobald sie vollständig getrocknet sind, solltest du darauf aufpassen, dass du die Blätter nicht zerdrückst. Zerkleinert man die Blätter, gehen nämlich die ätherischen Öle verloren, die ihnen ihr Aroma verleihen. Basilikum behält sein Aroma viel länger, wenn du die Blätter ganz lässt und nur dann zerdrückst, wenn du sie verwendest.

Glasbehälter für die Lagerung

Nach dem Trocknen geht’s an die Lagerung. Glasbehälter sind die beste Aufbewahrungsmöglichkeit. Sie sollten sauber und völlig trocken sein und über einen fest schließenden Deckel verfügen.

Tipp: Bewahre getrocknetes Basilikum in einem Behälter auf, der nicht so oft geöffnet wird. Leg dir für den täglichen Gebrauch ein kleines Glas Gewürzglas aus Glas zu, das du nachfüllen kannst, wenn es leer ist.

Ein Einmachglas ist ideal dafür. Wer vakuumieren kann, sollte das auch tun und das Basilikum dunkel und kühl lagern. Ich verwende seit einiger Zeit den Vakuumierer von Zwilling. Hierfür gibt es Glasbehälter oder auch Plastiktüten, die man ideal zum Vakuumieren verwenden kann.

 "

Mehr Artikel über Basilikum

Basilikum richtig trocknen: an der Luft oder im Backofen

Wer Basilikum selbst anbaut, wird jede Menge Blätter übrig haben. Getrocknet kann man die ideal lagern oder auch weiter verschenken...

Basilikum einfrieren: so wird er länger haltbar

Basilikum gehört zur Pizza Margherita einfach dazu. Mit diesen Tipps machst du Basilikum haltbar und verfeinerst ganz einfach dein Essen.

Basilikum richtig ernten: So wachsen die Blätter besser nach

Basilikum ist eines der leckersten Kräuter, die man anbauen kann. Es wächst auf der Fensterbank oder im Garten und wenn...

Wie man Basilikum aus dem Supermarkt länger am Leben hält

Basilikum in Töpfen aus dem Supermarkt sind notorisch kurzlebig. Aber es gibt Möglichkeiten, sie haltbar zu machen. Hier erfährst du...

portrait Salamico

Hat dir der Beitrag gefallen? Hast du Anregungen? Dann lass doch einen Kommentar da. Ich freu mich über dein Feedback!

Liebe Grüße,
Dominik von Salamico

1000 Buchstaben übrig


Suche

  

Folge uns auf Instagram

Kommentare

Dominik
18 Tage 13 Stunden

Hi Claudia, die Menge sollte eigentlich stimmen. Ich habe den Teig relativ dünn ausgerollt. Das war aber auch eine kleine K ...

Claudia Killian
18 Tage 15 Stunden

Coole Idee! Stimmt die Mehl Menge mit nur 180g für eine ganze Kastenform? Liebe Grüße, Claudia

Dominik
1 Monat

Hallo Matthias, Du kannst den restlichen Teig als Vorteig verwenden. Einfach einem frischen Teig hinzufügen. Du musst dann ...

Matthias
1 Monat 1 Tag

Hi Dominik, danke für die ausführliche Anleitung, zu der sich mir eine Frage stellt: Wenn ich mit jedem neuen Schritt nur e ...

Steffen
1 Monat 7 Tage

Günstige Dosentomaten werden ja im Allgemeinen chemisch (mit einer Lauge) geschält und enthalten Zitronensäure, die zum N ...

Schon gebacken?

Elsässer Flammkuchen mit Speck, Zwiebel…

Es muss nicht immer Pizza sein, manchmal schiebe ich auch einen Flammkuchen in den Ofen. In der Regel die original elsässische Variante mit Speck und Zwiebeln. Hier habe ich aber noch eine überraschende Komponente, die man so nicht auf einer...

Pizza Babka: Das Rezept zum Trend aus Ne…

Wenn Pizza auf einen Hefekuchen trifft, kommt etwas heraus, was in den sozialen Medien einen großen Hype erzeugt: Die Pizza Babka. So bereitet man das Trend-Gericht zu, das ideal zu jeder Pizzaparty passt.

Einfacher Pizzateig aus Weizenmehl mit P…

Es muss nicht immer italienisches Pizzamehl sein – gerade dann, wenn der heimische Supermarkt nur herkömmliche Mehle im Angebot hat. Mit diesem Rezept von Fabian Holz zauberst du auch mit normalem Weizenmehl und Dank eines Poolish eine super Pizza auf...

Süßer Flammkuchen mit Birne, Walnüsse…

Flammkuchen ist extrem vielseitig und eignet sich sensationell gut als leckere Nachspeise, die du schnell und einfach auf den Tisch zauberst. Vollbepackt mit Birne, Datteln und Walnüssen wird auch der letzte Nachspeisen-Muffel weich und greift zu der Kalorienbombe.