fbpx
Menü

Für eine richtig gute Pizza braucht man einen Pizza-Ofen oder einen Backofen, der hohe Temperaturen liefert. Das hat aber leider nicht jeder zu Hause. Theoretisch zumindest kann man mit der Pyrolyse-Funktion des heimischen Backofens ein gutes Ergebnis erreichen und eine super Pizza backen. Wie gut das wirklich klappt, könnt ihr hier nachlesen. Ein Erfahrungsbericht.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
BBQ Pizza ohne Pizzastein
Länderküche: italienisch
Keywords: Grillpizza, Pizza vom Grill, Webergrill Pizza, Grillparty, Grillideen, Grillen Ideen
Portionen: 1
Zutatenliste: Pizzateig

Wer eine Pizza auf dem Grill zubereiten will, schafft das am besten mit einem Pizzastein hin. Was aber wenn man keinen Stein parat hat? Auch das ist machbar – und das Ergebnis ist durchaus lecker! Hier erfährst du, wie man eine Grillpizza zubereitet.  

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Die Pinsa Romana ist in aller Munde – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Im Gegensatz zu einer Pizza ist man hier deutlich freier, was den Belag angeht. Aber was packt man am Besten auf den Fladen?

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Süddeutsche Zeitung hat darüber berichtet, auch die Sendung Galileo hat ihr einen Beitrag gewidmet: Die Rede ist von der Pinsa Romana. Was steckt hinter dem Phänomen und was sind die Unterschiede zu einer herkömmlichen Pizza? 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Jeder der einen Pizzastein besitzt, kennt das Problem: Irgendwann wird er einfach unansehnlich, mit jeder Menge dunkler Stellen, die sich wie Melanome über die Oberfläche ziehen. Mit diesen Tricks bekommt ihr den Stein wieder sauber.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Kategorie: Gewürzöl
Länderküche: Italienisch
Keywords: Oreganoöl, Rosmarinöl, Rapsöl, Thymianöl, Kräuteröl
prepTime: 600
Portionen: 1
Zutatenliste: Basilikum, Rapsöl, Eiswürfel

Ein Schuss gutes Öl nach dem Backen auf die Pizza geträufelt, verleiht jedem Fladen eine zusätzliche geschmackliche Note. Wenn es sich dabei auch noch um selbstgemachtes Basilikumöl handelt, kommt noch eine Portion Frische auf den Belag, den du nicht so schnell vergessen wirst.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Die Pizza kommt heiß aus dem Ofen und wartet darauf, endlich in gleich große Stücke geteilt zu werden. Nur mit welchem Werkzeug erledigt man das am Besten? Pizzaroller, Messer oder Schere? Hier sind die Vorteile und Nachteile.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Länderküche: Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, USA

550, 405, Dinkel, Roggen oder Weizen? Weil Mehl ja nicht gleich Mehl ist, gibts hier eine Übersicht über die verschiedenen Mehltypen in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien und USA.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

In den nächsten Tagen und Wochen werden wir ziemlich viel Zeit zu Hause verbringen. Warum also nicht das Beste daraus machen? Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt für eine kleine Challenge: Willkommen zur #sauerteigchallenge bei der ihr einen Lievito Madre herstellt. Schöner kann eine deutsch-italienische Freundschaft derzeit nicht aussehen!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Länderküche: italienisch
Keywords: Mutterhefe, Pizza, Sauerteig, Lievito Madre
Portionen: 1
Zutatenliste: Wasser, Mehl, Honig

Wenn man sich etwas länger mit dem Backen von Teigen für Pizza oder Broten beschäftigt, stößt man schnell auf die Profis, die statt Hefe auf Lievito Madre als Triebmittel schwören. Hier erfährt ihr, wie man so einen Sauerteig selbst herstellt und wie man ihn pflegt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es muss nicht immer italienisches Pizzamehl sein – gerade dann, wenn der heimische Supermarkt nur herkömmliche Mehle im Angebot hat. Mit diesem Rezept von Fabian Holz zauberst du auch mit normalem Weizenmehl und Dank eines Poolish eine super Pizza auf den Teller.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Suche

Folge uns auf Instagram

Kommentare

Schon gebacken?

Okonomiyaki: Die japanische Pizza

Kaum ein Rezept hat mich geschmacklich so überrascht, wie Okonomiyaki. Es wird auch „die japanische Pizza“ genannt, weshalb ich es auf meine To-do-Liste gepackt habe. Meine Erwartungen waren zugegeben gering, schließlich besteht der Fladen eher aus Kohl und hat mit...

Pizza Capricciosa Original Rezept: Der …

Viele Pizzerien haben sie auf der Speisekarte: Die Pizza Capricciosa – ein Klassiker der italienischen Küche. Vermutlich kommt es bei kaum einer anderen Pizza so sehr auf die Qualität des Belags an, wie bei der Capricciosa. Wir zeigen, was auf...

Einfache Tomatensauce Picadilly

Für diese Tomatensauce verwende ich frische Picadilly-Tomaten. Die Soße ist sehr prägnant und etwas rustikaler im Geschmack. Es ist ein eher puristisches Rezept, das auf Gewürze, Knoblauch und Zwiebeln verzichtet, aber seinen Fokus auf dem Tomaten-Geschmack hat.

Pizza Margherita: Der italienische Klass…

Die Margherita ist der Klassiker der neapolitanischen Pizza und steht auf jeder Speisekarte einer Pizzeria. Es sind nur eine Handvoll Zutaten, die man dafür braucht, aber genau das macht die Pizza Margherita aus.